pix

Dokumentation

Ingenieurbüro Koren


Tel.      +49 (0)5101/58 45 01
Mobil   +49 (0)171 528 54 60

 

E-Mail
Kontakt

 

pix

Wir werten die OTDR-Kurven mit der Software FiberDoc aus. Eine einmal erstellte Maske erleichtert die Analyse von Ereignissen mehrerer Kurven gleicher Struktur enorm. So erhält man sehr schnell Ergebnisse, die für die Kurvenauswertung von Bedeutung sind, wie z.B. Streckendämpfung, Spleißdämpfung, Steckerdämpfung, Dämpfungsbeläge, etc. Auf Wunsch kann man die Ergebnisse auch als Textdatei zum Weiterverarbeiten in z.B. MS Excel erhalten. Aus FiberDoc ist es möglich, die OTDR-Kurven einzeln mit ihrer Ereignistabelle oder als Mehrfachgraphik bei vielen Kurven oder übersichtlich mit den Kurven aus beiden Richtungen auf einer Seite oder aber auch gespiegelt auszudrucken. Auch ein Firmenlogo lässt sich integrieren. Diese Software FiberDoc ist einfach genial zum Dokumentieren von OTDR-Kurven.

Wir setzen ein Makro ein, mit dem es möglich ist, die Spleißauswertung der OTDR-Kurven sehr übersichtlich im MS Excel-Format darzustellen. Es werden die Einzelwerte von A-B, die Gegenmessung B-A und die Mittelwerte dargestellt. Für Messungen bei mehreren Wellenlängen wird auch die Differenz der Mittelwerte mit angezeigt, diese lässt Rückschlüsse auf Microbending zu.

Ein weiteres Makro führt die Streckendämpfung aus FiberDoc mit den Resultaten aus dem Powermeter zusammen, so erhält man einen Überblick/Vergleich zwischen der OTDR-Messung und der Einfügedämpfungsmessung mit dem Powermeter. Die Dokumentation der PMD- und CD-Messung erfolgt mit der EXFO-Software FastReporter. Als Ergebnis erhält man eine graphische Darstellung der Kurven und die Tabellen im pdf-Format.

Selbstverständlich gehen wir auch auf Kundenwünsche ein und besprechen die Dokumentation mit dem Kunden.

Copyright © 2010 TestFiberOptic All rights reserved.