pix

CD

Ingenieurbüro Koren


Tel.      +49 (0)5101/58 45 01
Mobil   +49 (0)171 528 54 60

 

E-Mail
Kontakt

 

cd_

CD-Messung

CD
EXFO FTB 400 mit
FTB 5800 CD-Analyzer

Für die CD-Messung (Chromatische-Dispersion) verwenden wir einen Messplatz von EXFO, bestehend aus der Lichtquelle FLS 5834 für das ferne Ende, dem Grundgerät FTB 400 und dem Messeinschub FTB 5800. Die CD wird bei diesem Gerät nach der Phasen-Shift-Methode gemessen. EXFO gibt einen Dynamikbereich von 42 dB an und somit ist das Gerät bei langen Backbone-Strecken problemlos einsetzbar. Die CD einer Faser ist durch die Materialdispersion und der Wellenleiterdispersion zusammengesetzt, das führt zum unerwünschten Effekt der Impulsverbreitung.
Die CD lässt sich im Vergleich zur PMD, z.B. passiv, durch Kompensationsfasern minimieren.

otdr
Lichtquelle für PMD
und CD-Messung
EXFO, FLS 5834

Die Messung der CD erfolgt mit unserem Gerät im C- und L-Band. Die Schrittweiten und Mittelungsdauer sind einstellbar. Eine Dokumentation der Messung erfolgt mit der EXFO-Software Fastreporter. Neben der Kurve für die CD und der relativen Laufzeitunterschiede erhält man auch eine Tabelle mit den gemessenen und interpolierten Messwerten (CD, RGD, Steigung, Koeffizienten). Es ist sehr wichtig, eine exakte Kabellänge beim CD-Messplatz einzugeben (vorherige OTDR-Messung), denn nur so können die Koeffizienten richtig umgerechnet werden.

Copyright © 2010 TestFiberOptic All rights reserved.